Krautgartner ReisenKrautgartner Reisen
für weitere Bilder scrollen
© apgestoso - shutterstock.com© turismocastillayleon.com© turimocastillayleon.com© Horváth Botond-fotolia.com© javierAlamo - pixabay.com© elophotos-fotolia.com© Jose Ignacio Soto-fotolia.com© FCG - shutterstock.com© Horváth Botond - fotolia.com© seregayu-fotolia.com© Gerhard Reus - fotolia.com© Atanas Nasko-fotolia.com© Lsantilli-fotolia.com© luisfpizarro-fotolia.com© elophotos-fotolia.com© Madrugada Verde-fotolia.com© B.F. - fotolia.com© Volker Z-fotolia.com© Volker Z-fotolia.com© vli86-fotolia.com

Nordspanien

Der spanische Jakobsweg von seiner schönsten Seite

04.09. - 13.09.2018

Reisecode: NORD 0409

Reiseveranstalter:
10 Tage ab € 1.790,-
Reiseverlauf & HotelLeistungen & Preise

"Die schönsten Kathedralen am Jakobsweg und präromanische Kunst in Spaniens Norden"

Spaniens Vielgestaltigkeit wird in seinem nördlichsten Teil besonders deutlich, dem Ursprungsgebiet vieler der ältesten und faszinierendsten Traditionen des Landes. Der Norden war der einzige Teil Spaniens, der im Mittelalter nicht von den Mauren erobert wurde. Jahrhundertelange verband der Weg zu einer der wichtigsten Pilgerstätten Europas, dem Heiligtum des heiligen Jakobus in Santiago de Compostela, die Regionen westlich von Navarra. Im Mittelalter entstanden entlang des "Camino de Santiago" eindrucksvolle Städte mit großartiger gotischer Architektur. Für Natur- und Kunstliebhaber wurde ein Programm erstellt, das die Schönheit der atlantischen Küste mit den zahlreichen Kunstschätzen entlang des Jakobsweges verbindet.

1. Tag: Anreise – Bilbao.

Transfermöglichkeit nach München. Abflug mit Lufthansa um 15:50 Uhr nach Bilbao. Ankunft um 18:00 Uhr. Transfer in die Stadt und Fotostopp am Guggenheim-Museum. Übernachtung im Hotel Barcelo Bilbao Nervion****.

2. Tag: San Sebastian – Pamplona – Logroño.

Fahrt nach San Sebastian, der Perle des Golfes von Biskaya. Auffahrt zum Monte Igueldo mit großartigem Blick auf die „Muschelbucht“. Bummel durch die Altstadt. Möglichkeit zum Verkosten der „Pintxos“ - der baskischen Tapas. Weiter nach Pamplona, der Hauptstadt von Navarra. Ernest Hemingway und das wilde Stierrennen im Juli haben der Hauptstadt Navarras einen hohen Bekanntheitsgrad beschert. Spaziergang  durch die Altstadt. Anschließend am „Camino“ zur Kirche Santa Maria de Eunate und zur Brücke Puente la Reina. Weiter in die Hauptstadt der Weinbauregion Rioja, nach Logroño. Übernachtung im Hotel AC La Rioja****.

3. Tag: Santo Domingo de la Calzada – Burgos.

Fahrt nach Santo Domingo de la Calzada. Spaziergang zur spätgotischen Kathedrale. Anschließend Möglichkeit zu einer Wanderung (ca. 2 Std.) am Jakobsweg. Fahrt nach Burgos. Besichtigung der Kathedrale, die wegen ihrer vielen einzigartigen Kunstwerke besonders sehenswert ist. Fahrt zur Cartuja de Miraflores, ein Kartäuserkloster mit prunkvollem Grabmal der Eltern der Königin Isabella. Abendessen in einem Spezialitätenrestaurant, um die Köstlichkeiten der kastilischen Küche kennen zu lernen. Übernachtung im Hotel Abba Burgos****.

4. Tag: Frómista – León.

Durch die Hochebene der Meseta nach Frómista, Besuch der romanischen St. Martinskirche aus dem 11. Jh.. Weiter am „Camino“ nach Carrión de los Condes. Nach einer Pause weiter zur alten Königsstadt León. Besichtigung der Collegiata de San Isidoro und des Panteon de los Reyes mit Fresken aus dem 12. Jh. Die gotische Kathedrale beeindruckt durch die Leuchtkraft ihrer 1.800 m² mittelalterlichen Buntglasfenster. Übernachtung im Hotel Alfonso V****.

5. Tag: Astorga – Ponferrada – Santiago de Compostela.

Fahrt nach Astorga. Rundgang zur Stadtmauer und zum Bischofspalast, dessen beeindruckende Architektur von Antonio Gaudí gestaltet wurde. Weiter auf malerischen Straßen entlang des Camino zum Pass Cruz de Ferro (Eisenkreuz) und nach Ponferrada mit seiner berühmten Templerburg und Altstadt. Auffahrt zum Cebreiro-Pass auf 1.300 m Seehöhe und Besichtigung der präromanischen Kirche. Weiter nach Santiago de Compostela, dem Ziel des Pilgerweges, wo wir für 2 Nächte im NH Hotel Collection Santiago***** wohnen.

6. Tag: Santiago de Compostela – Finisterre.

In Santiago besuchen wir das sehenswerte Kathedralenmuseum. Bei der anschließenden Pilgermesse wird das riesige Weihrauchfass „Botafumeiro“ durch das Querschiff der Kathedrale geschwenkt, ein Erlebnis von hoher Symbolkraft. Am Nachmittag Fahrt an die Küste. Am Weg nach Finisterre, wo in alter Zeit das „Ende der Welt“ vermutet wurde, besuchen wir das hübsche Fischerstädtchen Muros und den, mit 30 m Länge größten Getreidespeicher (Horreo) des Landes. In Finisterre Spaziergang zum Leuchtturm, wo nach alter Pilgertradition die Wanderschuhe verbrannt werden. Rückfahrt zum Hotel.

7. Tag: La Coruña – Oviedo.

Fahrt nach La Coruña, das wegen seiner Glasveranden auch „Ciudad Cristal“ oder Glasstadt genannt wird. Sehenswert sind die Strandpromenade Ensenada del' Orzán, der Leuchtturm Torre de Hercules und die Plaza de Maria Pita mit einer Statue der Volksheldin. Weiter zur Costa Verde, wo bei Ebbe besondere Felsformationen zu sehen sind und nach Oviedo. Besichtigung der gotischen Kathedrale von Oviedo mit der Heiligen Kammer. Übernachtung im Hotel Silken Monumental Naranco****.

8. Tag: Präromanische Kirchen - Covadonga - Cangas de Onís.

Besichtigung der zwei asturianischen Kirchen Santa Maria de Naranco und San Miguel de Lillo aus dem 9. Jh.(!) und Fahrt zur präromanischen Kirche Santa Cristina de Lena, die auf einer Anhöhe südlich von Oviedo liegt. Diese ist ebenfalls aus dem 9. Jh. und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besichtigung und Weiterfahrt nach Covadonga, der "Wiege der spanischen Monarchie“ und Besuch der Grotte der Hl. Jungfrau. Rückfahrt nach Cangas de Onís mit einer sehenswerten romanischen Brücke und Übernachtung im Parador Cangas de Onís****.

9. Tag: Comillas - Altamira - Santillana - Santander.

Fahrt durch das Tal von Cabrales nach Comillas. Hier besuchen wir den Palast El Capricho des genialen Architekten Antoni Gaudi. Nun zu den berühmten Cuevas de Altamira, wo man in einer Nachbarhöhle eine originalgetreue Nachbildung der berühmten, ca. 15.000 Jahre alten Felsmalerei bewundern kann. Das mittelalterliche Städtchen Santillana del Mar war früher Sitz einer Markgrafschaft und eine wichtige Station am Küstenweg nach Santiago. Rundgang und Besichtiung der Collegiata de Santa Juliana. Weiterfahrt nach Santander und Bezug der Zimmer im Hotel Santemar****.

10. Tag: Santander - Bilbao - Rückflug.

In Santandér Möglichkeit zu einem Spaziergang an der schönen Strandpromenade und Besuch des Fischmarktes. Anschließend Fahrt nach Bilbao. Wir besuchen die Puente Colgante, eine um 1890 gebaute Seilschwebebrücke über den Rio Nervion, die als technisches Wunderwerk von der UNESCO als Kulturerbe ausgewiesen wurde. Fahrt zum Flughafen und Rückflug um 18:40 Uhr nach München. Ankunft um 20:50 Uhr. Rücktransfermöglichkeit nach Oberösterreich.

JETZT BUCHEN

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa München - Bilbao & retour
  • Flughafensteuern inkl. Sicherheitsgebühren und Flugabgabe € 46,- (Stand 10/17)
  • Busfahrten lt. Programm
  • 9 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 8 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant
  • Tischgetränke (Wein, Wasser) bei jedem Abendessen
  • Stadtführung in Burgos, Leon, Santiago und Oviedo
  • Mader-Reiseleitung:
    Fr. Dr. Brigitte Reutner

Nicht inkludierte Leistungen

Eintritte

Hinweis

ZUSTEIGINFO

Treffpunkt Flughafen München

Richtzeit: 13:50 Uhr

Bei Transfer Richtzeit: 10:00 Uhr

Zusteignummern: 3,7,14

Details siehe Seite 8

Termin & Preise

04.09.2018 - 13.09.2018
Preis pro Person im DZ € 1.790,-
EZ-Zuschlag € 461,-
Transfer Flughafen München € 95,-

buchbare Zusatzleistungen

Wir empfehlen: Komplettschutz ab € 96,-
JETZT BUCHEN
mehr erfahren

Blätterkatalog

Blättern Sie online in unserem Gruppenreisenkatalog 2018!

mehr erfahren

IHR KOSTENLOSER REISEKATALOG

Klicken Sie hier und wir senden Ihnen gern unseren aktuellen Katalog!

mehr erfahren

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um aktuelle Angebote und Neuigkeiten zu erhalten!

created by vistabus
Krautgartner Verkehrsbetriebe GmbH • Rainerstraße 13 • A-4910 Ried/I. • Tel: 0043 (0) 7752 80423 • Fax: DW 25 • info@krautgartner-bus.at • www.krautgartner-bus.at