Krautgartner ReisenKrautgartner Reisen
© Cosmin Sava - shutterstock.com© cutrupi-fotolia.com© PHB.cz-fotolia.com

Bukowina und Galizien

Eine Reise an den äußersten Rand der K & K Monarchie

Reiseveranstalter:

Reiseverlauf & HotelLeistungen & Preise

Kaum bereiste Städte und Landschaften „hinter“ den Karpaten in der Westukraine und Südostpolen sind Ziel dieser Reise. Dazu noch in Rumänien die berühmten Moldauklöster und das wegen seiner Holzarchitektur bekannte Maramures-Gebiet sowie die ehemalige deutsche Sprachinsel der Zips in der Slowakei. Die galizische Hauptstadt Lemberg, die deutsch-jüdische „Literaten-Hochburg“ Czernowitz, die Festungsstadt Przemysl - sie alle verbreiten noch das unvergleichliche Flair der K & K Monarchie.

1. Tag: Anreise - Satu Mare.

Anreise über Budapest - Debrezen nach Satu Mare im Nordwesten Rumäniens.

2. Tag: Sapanta - Gura Humorului.

Wir besuchen den „Lustigen Friedhof“ in Sapanta, wo ein Volkskünstler die Grabkreuze mit bunten Szenen aus dem Leben der Verstorbenen verziert hat. Weiter geht es durch das Maramures-Gebiet, den ursprünglichsten Landstrich Rumäniens mit alten und neuen mächtigen Holzkirchen, reich geschnitzten Hoftoren und einer Bevölkerung, die noch an ihrer traditionellen Lebensweise festhält. Über die Karpaten erreichen wir die Moldau, den südlichen Teil des österreichischen Kronlandes Bukowina. Nächtigung in Gura Humorului.

3. Tag: Moldauklöster - Czernowitz.

Nach der Besichtigung des Klosters Moldovita mit seinen reichen Bilderschmuck fahren wir über die rumänisch-ukrainische Grenze nach Czernowitz. Die ehemalige Hauptstadt der Bukowina war bis zum Zweiten Weltkrieg im wahrsten Sinne multikulturell. Rumänen, Ukrainer, Deutsche und Juden, Katholiken, Unierte und Orthodoxe haben hier ihre Spuren hinterlassen. Wir machen eine Führung durch die überraschend gut wiederhergestellte Altstadt und nächtigen dort.

4. Tag: Czernowitz - Lemberg.

Am Vormittag setzen wir die Stadtbesichtigung fort und anschließend fahren wir über Ivano Frankivsk nach Lemberg. Für die heutige Hauptstadt der West-Ukraine trifft das gleiche zu wie für Czernowitz, nur ist die historische Bausubstanz größer und älter, denn Lemberg ist eine der ältesten Städte des Landes mit beachtlichen 850.000 Einwohnern.

5. Tag: Lemberg - Przemysl.

Heute besichtigen wir Lemberg. Wir sehen die Renaissance-Bauten und das Rathaus am Marktplatz, das K & K Opernhaus sowie die zahlreichen Kirchen und Klosteranlagen. Am späten Nachmittag verlassen wir die Ukraine und fahren in das jetzt polnische Przemysl, am Fluss San gelegen, zur Zwischenübernachtung.

6. Tag: Przemysl - Zipser Burg.

Nach einem Stadtrundgang in Przemysl fahren wir über Sanok und den Dukla-Pass, der zu Kriegsende 1944/45 Schauplatz schwerer Kämpfe war, in die waldreiche Ost-Slowakei. Wir besichtigen eine landestypische Holzkirche und die Zipser Burg/Spissky Hrad, eine der größten Wehranlagen Europas. Nächtigung in Leutschau/Levoca.

7. Tag: Leutschau - Heimreise.

Nach einem Stadtrundgang durch Leutschau und der Besichtigung des mit mehr als 18 m weltweit höchsten gotischen Flügelaltares treten wir über Bratislava die Heimreise an.


JETZT BUCHEN

Leistungen

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 6 x Übernachtung/Frühstück
  • 6 x Abendessen
  • Eintritt Moldauklöster, Lustiger Friedhof in Sapanta, Universität und Kathedrale Czernowitz, St. Georg Kirche in Lemberg, Zipser Burg, Jakobskirche in Leutschau
  • Stadtführung in Czernowitz und Lemberg
  • Reiseleitung

Nicht inkludierte Leistungen

Sonstige Eintritte

Hinweis

Richtzeit: 05:00 Uhr

Zusteignummern: 31,32,34

Details siehe Seite 8

Termin & Preise


JETZT BUCHEN
mehr erfahren

Blätterkatalog

Blättern Sie online in unserem Gruppenreisenkatalog 2018!

mehr erfahren

IHR KOSTENLOSER REISEKATALOG

Sie möchten gern in Ruhe zuhause blättern? Gerne senden wir Ihnen unseren aktuellen Katalog.

mehr erfahren

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um aktuelle Angebote und Neuigkeiten zu erhalten!

mehr erfahren

Öffnungszeiten

Online können Sie 24 Stunden am Tag in unseren Reiseangeboten schmökern.
Wir freuen uns außerdem auf Ihren Besuch in unseren Büros, wo wir Sie gerne persönlich beraten!

created by vistabus
Krautgartner Verkehrsbetriebe GmbH • Rainerstraße 13 • A-4910 Ried/I. • Tel: 0043 (0) 7752 80423 • Fax: DW 25 • info@krautgartner-bus.at • www.krautgartner-bus.at