Schüler
auf Reisen
facebookKontaktGutschein
Am besten Weg!
70 Jahre Erfahrung
Reise. Gruppe. Transfer
Mehr erfahren
Wir suchen Sie!
Bewerben Sie sich jetzt.
Jobs ansehen
Fuhrpark
vielfältig. komfortabel. sicher.
Mehr erfahren
Gruppe Eiffelturm Foto Handy jung Gruppe Eiffelturm Foto Handy jung
Gruppenreisen
individuell. interessant. abwechslungsreich
Mehr erfahren
Altstadt, Altstadt,
Von A wie Amsterdam bis Z wie Zadar
Europa's Städte entdecken
Mehr erfahren
Musikalische Highlights
atemberaubend. erlebnisreich. fantastisch.
Mehr erfahren
Brücke Brücke
Rundreisen
Geschichte, Kultur, Tradition
Mehr erfahren

Namibia

Wüste, Wein & wilde Tiere

Fr. 16.09.2022 - Sa. 01.10.2022 € 3890,-
drucken
merken
Reiseveranstalter:
 
Jeepsafaria in Namibia © Pixeltheater-fotolia.com
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Impressionen
Anfragen

Reiseverlauf

Spektakuläre Landschaften und faszinierende Tierbeobachtungen in den wohl wildreichsten Gebieten Afrikas. Die Wüsten Namibias gehören zu den lohnendsten Wanderzielen im südlichen Afrika. Endlos erscheinende unberührte Weiten vermitteln das Gefühl von grenzenloser Freiheit. In den Städten Swakopmund und Windhoek ist noch der Charme der Kolonialzeit spürbar.

Mit einer Bevölkerung von ca. 2 Millionen Einwohnern ist Namibia sehr dünn besiedelt. Neben dem Reichtum an Wildtieren und faszinierende Landschaften machen auch das angenehme Klima mit viel Sonnenschein und die Gastfreundschaft der Menschen Namibia zu einem begehrten Reiseland.

Der absolute Highlight: Zwei Tage in der Etosha-Pfanne, einem einzigartigen Wildreservat

1. Tag: Anreise nach Namibia

Transfermöglichkeit nach Wien. Abflug mit Ethiopian um 22:35 Uhr über Addis Aaba nach Windhoek.

2. Tag: Windhoek

Ankunft in Windhoek um 13:20 Uhr. Transfer ins Zentrum und Bezug der Zimmer im Safari Court Hotel. Am Nachmittag Stadtrundfahrt. Die Hauptstraße der Stadt ist die Independence Avenue. Das Stadtbild Windhoek’s ist von einer Mischung aus kolonialen und modernen Bauten geprägt. Dieser Kontrast an Formen und Gestalt spiegelt die Geschichte des Landes wider und verleiht der Stadt einen einmaligen Charme

3. Tag: Kalahari-Wüste - Mariental

Heute geht es Richtung Süden bis in die Nähe von Mariental. Wenn die zerklüfteten Bergzüge, welche die Hauptstadt umgeben, hinter Ihnen liegen, flacht das Land in Richtung Rehoboth und Mariental ab. Übernachtung in der Anib Kalahari Lodge.

4. Tag: Namib-Wüste - Sesriem

Heute geht die Reise in die Umgebung des Sossusvleisvia den Tsaris Pass hinunter und weiter Richtung SesriemFahrt in die Naukluft Berge nahe Sesriem. 2 x Übernachtung in der The Elegant Desert Lodge. Anschließend Zeit zum Relaxen oder Teilnahme an optionalen Aktivitäten der Lodge.

5. Tag: Ausflug Dünen von Sossusvlei - Sesriem Canyon

Ein Tag in einmaliger Dünenlandschaft. Das Sossusvlei, eines der landschaftlichen Highlights Namibias, ist eine von mächtigen Sanddünen umschlossene, salzverkrustete Lehmsenke. Die Dünen erreichen teilweise Höhen von bis zu 300 m und gehören damit zu den Höchsten der Welt.

Später besuchen wir auch Deadvlei und den beeindruckenden Sesriem Canyon, wo der Tsauchabfluss über Millionen von Jahren eine tiefe Schlucht gegraben hat.

6. Tag: Kuiseb Canyon - Swakopmund

Heute zeigt uns die Namib Wüste noch einmal, was sie alles zu bieten hat. Die Fahrt führt über den Ghaub Pass zum Kuiseb Canyon. Dieses Naturschauspiel aus Flusstälern, wechselnder Vegetation und geheimnisvollen Höhlen ist ein weiteres landschaftliches Highlight dieser Reise. Anschließend Weiterfahrt in die historische Stadt Swakopmund, wo noch immer der deutsche Einfluss spürbar ist. So gibt es dort ein Hofbräuhaus, deutsche Radio-TV Sender sowie eine deutschsprachige Zeitung. 2 x Überanchtung im Hotel The Beach (2 Nächte).

7. Tag: Ausflug Walvis Bay

Heute steht eine Katamaranfahrt in der Lagune von Walvis Bay zu den Robben und Delphinen auf dem Programm. Zum Abendessen empfiehlt Ihnen Ihr Reiseleiter ein auf Meeresfrüchte spezialisiertes Restaurant am Strand von Swakopmund.

8. Tag: Henties Bay - Uis - Twyfelfontain

Von Swakopmund fahren wir in nördlicher Richtung entlang der nebelreichen Küsten bis Henties Bay. Dort verlassen wir die Küste und fahren am majestätischen Brandberg Massiv mit der höchsten Erhebung Namibias (Königstein mit 2574 m) und dem ehemaligen Minenort Uis vorbei ins Damaraland. Unterwegs besuchen Sie ein Damara Dorf und den faszinierenden Versteinerten Wald, welcher wahrlich ein außergewöhnliches geologisches Phänomen darstellt. Übernachtung in der Ugab Terrace Lodge (2 Nächte) nahe Tywfelfontain.

9. Tag: Ausflug Damaraland - Twyfelfontain

Das Damaraland im Nordwesten von Namibia zählt zu den geologisch interessantesten Gebieten des südlichen Afrika. Hier gab es eine enorme vulkanische Aktivität und hier lebten auch die ersten Bewohner des südlichen Afrika, die sich mit Felsmalereien verewigten. Mehr als 48.000 Felsmalereien wurden bislang gefunden. Es ist weiter das Überlebensgebiet des Wüstenelefanten, des schwarzen Nashorns und einer Reihe frei lebender Antilopenarten. Besuch von Twyfelfontein: Diese Stätte nationalen Erbes macht Namibia zu einem der wichtigsten Kulturzentren der Welt. Sie gilt als die größte Open Air Kunstgalerie des südlichen Afrikas. Die rötlichen Sandsteinfelsen scheinen in der Hitze zu glühen, und doch boten die surrealen Steinformationen Schutz vor Feinden und gute Verstecke auf der Jagd nach Wild. Und hier ritzte und schnitzte der Jäger seine Erlebnisse in Stein – heute kann der Besucher sich an genau diesem Spektakel wunderbarer Felsgravuren kaum sattsehen.

10. Tag: Fahrt in den Etosha Nationalpark

Heute fahren Sie weiter über die kleine Ortschaft Outjo zur Ethosha Safari Lodge (2 Nächte), die sich in der Nähe des Etosha Nationalparks befindet.

11. Tag: Ausflug Etosha Nationalpark

Heute verbringen wir den ganzen Tag im Ethosha Nationalpark. Unterwegs halten wir an mehreren Wasserstellen, wo wir die Vielfalt der afrikanischen Tierwelt in der freien Natur beobachten können – ideale Bedingungen zum Beobachten und Fotografieren.

12. Tag: Etosha Nationalpark - Mokuti

Der Besuch des Etosha Nationalparks gehört zu den Highlights einer Namibia Reise. Der Etosha Nationalpark umfasst eine Fläche von über 22 000 qkm und wurde bereits 1907 von der Deutsch-Südwestafrikanischen Verwaltung zum Wildschutzgebiet erklärt. Im Zentrum liegt eine ausgedehnte Salzpfanne, umgeben von Gras- und Dornsavannen, Buschland im Westen sowie Trockenwald im Nordosten. Vor rund zwei Millionen Jahren, gab es hier einen riesigen See, der durch den Kunene Fluss gespeist wurde und später durch Änderung des Flussverlaufs allmählich austrocknete. Die Pfanne ist nahezu immer trocken. Besonders im südlichen Teil des Parks liegen jedoch verstreut zahlreiche Wasserlöcher, Lebensgrundlage für den Wildbestand im Etosha National Park. Nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Großwild ist im Park vertreten, und natürlich auch Elefanten, Nashörner, Löwen und Leoparden. 2 x Übernachtung in der Mokuti Lodge.

13. Tag: Freizeit
14. Tag: Okahandja - Windhoek

Die Fahrt führt über Otjiwarongo vorbei am Waterberg, nach Okahandja. Diese Stadt hat für die Hereros symbolträchtige Bedeutung. Hier sind die bekanntesten Häuptlinge der Hereros begraben. Im Ort wird der bekannte Holzschnitzermarkt besucht. Weiterfahrt nach Windhoek. Übernachtung im Safari Court Hotel.

15. Tag: Freizeit - Rückflug

Gegen Mittag Transfer zum Flughafen. Rückflug um 14:30 Uhr über Addis Ababa nach Wien.

16. Tag: Ankunft in Wien

Ankunft in Wien um 05:55 Uhr und Rücktransfermöglichkeit nach Oberösterreich.

>> Diese Reise als PDF herunterladen

Inkludierte Leistungen

  • Flüge mit Ethiopian Airlines Wien - Windhoek & zurück
  • Flughafentaxen & Sicherheitsgebühren inkl. Flugabgabe € 402,- (Stand 02/22)
  • Busfahrten, Transfers, Ausflüge & Eintritte lt. Programm
  • 13 x Übernachtung/Frühstück
  • 9 x Abendessen (Tag 3 - 5 & 8 - 13)
  • Mader-Reiseleitung: Hr. Karl Klinger

Nicht inkludierte Leistungen

weitere Eintritte & Verpflegung, Ausflüge

Hinweis

ZUSTEIGINFO

Treffpunkt Flughafen Wien

Richtzeit:: 20:00 Uhr

Details zum Transfer auf Anfrage!

 

Teilnehmer: min. 8, max. 20 Personen
Bei weniger als 12 Personen wird die Reise mit Hrn. Karl Klinger als Driver-Guide durchgeführt!

 

Der Reisepass muss nach Reiseende noch min. 6 Monate gültig sein und min. 2 gegenüberliegende freie Seiten für das Einreise-Permit verfügen!

Termine & Preise

Preise in € pro Person

16.09.2022 - 01.10.2022
Preis pro Person im DZ€ 3890,-
EZ-Zuschlag € 450,-

Reiseanfrage

Preise in € pro Person

Bitte wählen Sie die Personen je Kategorie

Dies ist eine unverbindliche Reiseanfrage. Nach Eingang und Überprüfung der Verfügbarkeit erhalten Sie weitere Informationen.

berechneter Gesamtpreis:
(zzgl. eventueller Rücktrittskostenversicherungen)
Rechnungsempfänger




* Pflichtfeld